Cyveillance (2) – warum wir Datenschutz brauchen

Ich bin weiter auf der Suche nach dem Anlass, der mich in den Fokus der gezielten Überwachung durch den US-Contractor “Cyveillance” brachte. Das Unternehmen ist kein Unbekanntes. Ein kleines Update zu dem, was ich in den letzten Tagen an Informationen sammeln und rekonstruieren konnte. Vier Projekte – vier Datenbanken Die … Beitrag lesen

Überwachung verändert – wie ich heute ein kleines bisschen gestorben bin

Eigentlich habe ich Null Zeit für diesen Text, denn ich stecke mitten in der Abschlussarbeit. Doch vermutlich ist genau das der Grund, warum der Text nun dran ist. Ich arbeite am Thema Überwachung. Eigentlich ist es ein harmloses Projekt. Ich erstelle ein öffentliches Archiv zu den Sitzungstagen des NSA-Untersuchungsausschusses (https://inquirywatch.berlin) … Beitrag lesen

Informant? Gefährder? Mobbing?

Es gibt Zufälle. Und manchmal glaube ich sogar an Zufall. Anlass für diesen Text ist etwas, bei dem ich nicht an Zufall glaube. Durch den öffentlichen Umgang mit meiner Einsatzschädigung unter http://www-wir-dienten-deutschland.de ist einiges über mich nachlesbar. Das wird auch so bleiben, denn solange mein Lebensunterhalt durch die Bundeswehr weiterfinanziert … Beitrag lesen