2015… war gar nicht so schlecht

Im letzten Jahr entstand zwischen Weihnachten und Neujahr mein aktuelles Blogprojekt, in dem ich weiterhin alle Themen und Beiträge sammele, die ich auf verschiedenen Plattformen im Netz und in anderen Medien so veröffentliche. Immer wieder wird es auch einen privaten oder persönlichen Bezug geben – wozu sind Blogs auch sonst … Beitrag lesen

Cyveillance (2) – warum wir Datenschutz brauchen

Ich bin weiter auf der Suche nach dem Anlass, der mich in den Fokus der gezielten Überwachung durch den US-Contractor “Cyveillance” brachte. Das Unternehmen ist kein Unbekanntes. Ein kleines Update zu dem, was ich in den letzten Tagen an Informationen sammeln und rekonstruieren konnte. Vier Projekte – vier Datenbanken Die … Beitrag lesen

Überwachung verändert – wie ich heute ein kleines bisschen gestorben bin

Eigentlich habe ich Null Zeit für diesen Text, denn ich stecke mitten in der Abschlussarbeit. Doch vermutlich ist genau das der Grund, warum der Text nun dran ist. Ich arbeite am Thema Überwachung. Eigentlich ist es ein harmloses Projekt. Ich erstelle ein öffentliches Archiv zu den Sitzungstagen des NSA-Untersuchungsausschusses (https://inquirywatch.berlin) … Beitrag lesen

Cyveillance – Graph – Verfassungsschutz

Zugriffe eines Überwachungs-Dienstleisters, eine Selbstanfrage an den Verfassungsschutz und ein Blick in die Möglichkeiten der Facebook-Überwachung – Gründe über Gründe in Facebook nur noch als Journalist und ohne private Aktivitäten, wie Freundeskreis, Gefällt mir-Klicks und Diskussionen unterwegs zu sein. Facebook Graph & Contractorzugriff Bei “Graph” handelt es sich um eine … Beitrag lesen

Rücktritt aus dem Vorstand Whistleblower-Netzwerk e.V.

Mit der Veröffentlichung des Wochenrückblicks zur 39. KW auf den Seiten des Whistleblower-Netzwerkes beende ich meine aktive Mitarbeit im Verein und trete aus dem erweiterten Vorstand zurück. Die Entscheidung fiel wenige Tage nach der Mitgliederversammlung vom 13.09.2015 und fiel mir nicht leicht. Die Entscheidung habe ich am 16.09.2015 dem Vorstand … Beitrag lesen

Informant? Gefährder? Mobbing?

Es gibt Zufälle. Und manchmal glaube ich sogar an Zufall. Anlass für diesen Text ist etwas, bei dem ich nicht an Zufall glaube. Durch den öffentlichen Umgang mit meiner Einsatzschädigung unter http://www-wir-dienten-deutschland.de ist einiges über mich nachlesbar. Das wird auch so bleiben, denn solange mein Lebensunterhalt durch die Bundeswehr weiterfinanziert … Beitrag lesen

Unabhängigen Journalismus unterstützen

Auch 2015 möchte ich aus dem 1. Untersuchungsausschuss „NSA“ des Bundestags berichten. Finanziell stehe ich jedoch derzeit unter starkem Druck. Daher starte ich diesen Unterstützungsaufruf. Motivation: Im Laufe der nächsten Monate schließe ich das Studium Bachelor Online-Journalismus ab. Das Thema der Bachelorarbeit wird aus dem Bereich rund um den NSA-Untersuchungsausschuss … Beitrag lesen

Facebook abschalten – es macht mich krank

Als Onlinejournalist war ich lange Zeit der Auffassung, ich müsste auf Facebook präsent und vernetzt sein. Wo sonst sollte ich Leser erreichen, wenn es keine Unterstützung, Ermutigung, ja nicht einmal Duldung meiner Artikel in meiner damaligen Redaktion gab. Nachdem ich dort zunächst ein Themenverbot zu Bundeswehr und Afghanistanthemen erhielt (ohne … Beitrag lesen

Ach, Frau Diener…

Ihr Troll-Leid ist mir so vertraut. Nicht etwa, weil ich mich nun seit Jahren in Foren bewege und an Themen grub, die wahre Trollparadiese sind. Nicht etwa, weil ich mich einst – wie mein Lebenslauf verrät – bei einem deutschen Internetprovider als Praktikant mit der alltäglichen Herausforderung befasste, mehr Zufriedenheit … Beitrag lesen

Under Pressure: über Propaganda, Angriffe und Hierarchien

In den letzten Wochen und Monaten erhöht sich der psychische Druck, der auf mich ausgeübt wird. Im vergangenen November veröffentlichte die WAZ-Gruppe die Afghanistanpapiere. Ich habe damals begonnen, die traumatisierenden Erfahrungen aus meinen drei Afghanistaneinsätzen zwischen 2005 und 2008 zu hinterfragen und aufzuarbeiten. Die häufigen Einsätze ohne wesentliche Regenerationsphasen haben … Beitrag lesen